»colour – in motion«

Evelyn Sommerhoff & Susanne Zinser
Zeitraum
21. Mai 2022 bis 03. Juli 2022
Eröffnung
Samstag, 21. Mai 2022, 16.00 Uhr
Evelyn Sommerhoff „weißes Paar“, 2019
Susanne Zinser „Fallen“, 2021

Die Ausstellung „colour - in motion“ ist der wechselseitige Austausch von zwei unterschiedlichen künstlerischen Positionen mit gleichem Ansatz. Das verbindende Element ist die Anziehungskraft, die Reibung, der Zusammenhalt, die Parallelen zwischen den Künstlerinnen.

Der Mensch ist immer in Bewegung: körperlich, geistig, in der Kommunikation mit dem Gegenüber, Mensch und Tier, der Umwelt und der Zeit. Er bewegt sich oder wird bewegt durch ein Kraftfeld von Energien. Veränderungen, eigene und fremde annehmen, mitgehen und positiv umsetzen, ist der Ansatz beider Künstlerinnen Evelyn Sommerhoff und Susanne Zinser.

In Bewegung - in motion – ist über viele Jahre der immerwährende rote Faden in den Arbeiten von Evelyn Sommerhoff. Die nonverbale Sprache des Tänzers (Lebewesens) ist der Körper. Menschen kommunizieren durch ihre Körpersprache miteinander. Der Körperkontakt durch das Tanzen, Ringen oder Kämpfen ist von Kindheit an eine notwendige Reibung im Leben. Große Leinwände mit energetischen Bewegungen von Tänzern bis zu Stieren, große spontane Tuschezeichnungen auf Chinapapier bis hin zur Abstraktion sowie serielle Arbeiten auf Papier mit gestischen Zeichnungen in Mischtechnik sollen diese Inhalte zum Ausdruck bringen. Aufregende Farben, wie das ROT, unterstützen die Mobilität.

Rhythmisch dynamisch gesetzte Pinselstriche kennzeichnen die Werke von Susanne Zinser. Es ist der Akt des Malens, der Vorgang des Geschehens, der wertvoll ist. Raum, Zeit, Bewegung, subjektives Empfinden. In den malerischen Werken wohnen Lebendigkeit und emotionale Kraft. Gedanken, ein Ankommen aus der Bewegung, ein Ort der Ruhe und des Innehaltens. Farben und Materialien, Reste des Alltags werden auf Stoff, Leinwänden und Papier verarbeitet. Ein ästhetisches Zusammenspiel zwischen Aufregung, Spannung, Unruhe und Stille.

Bewegung
Veränderung
Licht
Rot leuchtend das Bild
Farbig das Gegenüber
Anders
Im Wesen
doch gleich
In der Bewegung
suchend
sehend
spürend
Kommen sich näher
Dazwischen
Energie
Lebendigkeit
Leben
Und immer
Ein Licht.

Weitere Informationen

Aktuelle Ausstellung

»natura percepita«

Anne-Françoise Cart & Jutta Barth
01. Okt 2022 bis 13. Nov 2022

Vergangene Ausstellungen

Malerei · Kaltnadelradierung

Günter Blendinger
06. Aug 2022 bis 18. Sep 2022

KUNST IM DRUCK • 21 künstlerische Positionen

Michael Augustinski, Jutta Barth, Roland K. Berger, Günther Blendinger, Anne F. Cart, Jürgen Gerhard, Martin Gietz, Dieter Gleffe, Elli Graetz, Wilfried Habrich, Kathrin Karras, Eberhard Lenk, Lothar Nowak, Karsten Kelsch, Christina Pohl, Susanne Pomerance, Imke Rust, Gerard Waskievitz, Edith Wittich, Barbara Zeisberg, Manfred Zoller
12. Mär 2022 bis 23. Apr 2022
Alle ansehen